0
Um den Abstand einzuhalten, hatte Bürgermeister Siegfried Lux eine extra lange Krawatte. Cornelia Streuter hatte leichte Problem, sie durchzuschneiden. - © Gemeinde Rödinghausen
Um den Abstand einzuhalten, hatte Bürgermeister Siegfried Lux eine extra lange Krawatte. Cornelia Streuter hatte leichte Problem, sie durchzuschneiden. | © Gemeinde Rödinghausen
Rödinghausen

Die Jecken sind da: „Stürmchen“ auf das Rödinghauser Rathaus

Die Rödinghauser Jecken feiern ihren Karneval trotz Corona – aber mit ausreichend Abstand. Bürgermeister Siegfried Lux übergibt die Macht an die Narren.

14.02.2021 | Stand 14.02.2021, 11:20 Uhr

Rödinghausen. „Tradition ist Tradition“ haben sich die Rödinghauser Jecken wohl gedacht. Und was seit 40 Jahren funktioniert, muss auch unter Corona-Bedingungen möglich sein. Also rief der Rödinghauser Heimatverein nicht alle „Wilden Weiber vom Wiehen“ zum 41. Sturm auf das Rödinghauser Rathaus auf, sondern schickte eine kleine Abordnung mit Masken, Abstand und „guten Manieren“.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!