NW News

Jetzt installieren

0
Der Bahnhof Bruchmühlen hat eine Sanierung bitter nötig. 2021 sollen die Arbeiten starten. - © Niklas Krämer
Der Bahnhof Bruchmühlen hat eine Sanierung bitter nötig. 2021 sollen die Arbeiten starten. | © Niklas Krämer
Rödinghausen

Bahnhofsgebäude Bruchmühlen künftig mit Appartements?

Die Wohnungsbau Grönegau hat ihre Pläne vorgestellt. Der Umbau des Gebäudes soll in der zweiten Jahreshälfte 2021 starten.

Niklas Krämer
21.12.2020 | Stand 22.12.2020, 09:21 Uhr

Rödinghausen/Melle. „Wir sind fest entschlossen, das anzupacken", sagt Dirk Hensiek, Geschäftsführer der Wohnungsbau Grönegau GmbH (WBG), über das alte Bahnhofsgebäude Bruchmühlen. Der Bahnhof im niedersächsischen Teil von Bruchmühlen ist seit Jahren keine Augenweide. Die WBG, an der die Stadt Melle 51 Prozent hält, hat das ehemalige Empfangs- und Lagergebäude vor etwa zwei Jahren gekauft. Ein Abriss ist vom Tisch. Das Gebäude soll saniert und umgebaut werden.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!