0
Im Presseraum: Hier führt Stadionsprecher Max Moldehn nach den Heimspielen des SV Rödinghausen die Gespräche mit den Trainern. - © privat
Im Presseraum: Hier führt Stadionsprecher Max Moldehn nach den Heimspielen des SV Rödinghausen die Gespräche mit den Trainern. | © privat

Rödinghausen Max Moldehn ist die Stimme des SV Rödinghausen

Er ist Stadionsprecher beim Fußball-Regionalligisten und investiert viele Stunden für den SV Rödinghausen. Der 23-Jährige möchte gern im Profibereich arbeiten. Hobby und Beruf passen zueinander.

Dirk Kröger Dirk Kröger
05.12.2019 | Stand 11.12.2019, 14:18 Uhr

Rödinghausen. Viele Fans des SV Rödinghausen kennen vor allem seine Stimme, denn Max Moldehn ist Stadionsprecher beim Fußball-Regionalligisten aus dem Kreis Herford. Der gerade einmal 23-Jährige feiert bald seine zehnjährige Mitgliedschaft im Verein, mit dem er den Weg von der Bezirks- bis in die Regionalliga ging. Aber es darf aus seiner Sicht auch gern noch etwas weiter nach oben gehen, denn: „Ich würde gern im Profibereich arbeiten", sagt der Mann, der auch noch die Medien-Abteilung des SVR leitet, Co-Trainer der U-12-Jugend ist, und wöchentlich rund 30 Stunden in den SV Rödinghausen investiert.

realisiert durch evolver group