Arno Simon (li.) und Alexander Schmidt in der Backstube der Bäckerei Simon. - © Dirk Windmöller
Arno Simon (li.) und Alexander Schmidt in der Backstube der Bäckerei Simon. | © Dirk Windmöller
NW Plus Logo Löhne

Warum die Brötchen teurer werden

Viele Bäckereien in Löhne erhöhen einzelne Preise bei Brot und Gebäck. Ein Grund dafür sind die gestiegenen Preise für Rohstoffe - aber nicht nur.

Judith Gladow
Dirk Windmöller

Löhne. Die normalen Brötchen sind bei der Bäckerei Rost nun drei Cent teurer. Statt 36 Cent kosten die Klassiker nun 39 Cent. "Mehr habe ich mich nicht getraut", meint Sascha Rost, der die Preise wie die meisten Bäckereien in Löhne und in der gesamten Region anheben musste. Bei der Bäckerei Simon sind die Normalen nun 6 Cent teurer, sie kosten nun 42 Cent. Bei Karlchen's Backstube steigen die Preise für die Klassiker aktuell nicht, dafür könnte aber ein beliebtes Silvester-Gebäck demnächst teurer werden. Grund sind unter anderem die gestiegenen Rohstoffpreise bei Getreide und Samen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG