Die Mittelinsel ist an der Ellerbuscher Straße ist zwar als Querungshilfe gedacht. Dennoch haben Radfahrer es hier schwer. - © Felix Eisele
Die Mittelinsel ist an der Ellerbuscher Straße ist zwar als Querungshilfe gedacht. Dennoch haben Radfahrer es hier schwer. | © Felix Eisele
NW Plus Logo Löhne

Nach schwerem Unfall: Geteilte Sicht zur Sicherheit der Ellerbuscher Straße

Gemeinsam mit Polizei und Straßen NRW hat sich die Stadt Löhne die Unfallstelle vom vergangenen Montag angeschaut. Dabei wurden auch neue Erkenntnisse zum Unfallhergang deutlich. Die lassen wenig Hoffnung auf eine Änderung - zum Leidwesen von Beobachtern.

Felix Eisele

Löhne. So viel Aufmerksamkeit ist einer Straße in Löhne selten zuteil geworden. Seit in der vergangenen Woche aber ein 14-jähriges Mädchen von einem Pkw erfasst und lebensgefährlich verletzt wurde, ist die Ellerbuscher Straße plötzlich Gesprächsthema Nummer Eins. Insbesondere die Sicherheit von Radfahrern steht dabei im Mittelpunkt der Diskussion. Während Eltern, Zweiradfahrer und Teile der Politik für schärfere Maßnahmen im Bereich der Unfallstelle plädieren, haben Verkehrsexperten jetzt ihre Zweifel an deren Wirksamkeit erneuert...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG