Afrim S. mit seinem Verteidiger beim Prozessauftakt. - © Foto: Andreas Zobe/NW
Afrim S. mit seinem Verteidiger beim Prozessauftakt. | © Foto: Andreas Zobe/NW
NW Plus Logo Löhne

Tödliche Schüsse in Löhne: "Ihre Mutter starb vor ihren Augen"

Ein 48-jähriger Mann aus Löhne soll im Dezember seine Schwägerin erschossen haben. Nun muss er sich wegen Mordverdachts vor dem Landgericht verantworten.

Nils Middelhauve

Löhne/Bielefeld. "Seitdem ist nichts mehr wie es war." In eindringlichen Worten berichtete Fadil S. (38) vor Gericht von jenem Abend, an dem seine Ehefrau vor seinen Augen und vor den Kindern des Paars erschossen wurde - getötet von seinem eigenen Bruder Afrim. Dieser muss sich nun wegen des Verdachts des Mords, versuchten Mords sowie der gefährlichen Körperverletzung vor dem Bielefelder Landgericht verantworten. Er ist dringend verdächtig, im Dezember des vergangenen Jahres in der Löhner Wohnung seiner getrennt von ihm lebenden Ehefrau seine Schwägerin erschossen zu haben...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG