Tim Ostermann zieht für den Rest der Legislaturperiode wieder in den Bundestag ein. Das Foto ist auf der Kronprinzenbrücke, die in Löhne über die Werre führt, entstanden. - © Dirk Windmöller
Tim Ostermann zieht für den Rest der Legislaturperiode wieder in den Bundestag ein. Das Foto ist auf der Kronprinzenbrücke, die in Löhne über die Werre führt, entstanden. | © Dirk Windmöller
NW Plus Logo Löhne

Tim Ostermann bekommt eine Zugabe im Bundestag

Der CDU-Kreisvorsitzende wird als Nachrücker für den Rest der Legislaturperiode im Parlament sein. Insgesamt gibt es noch vier Sitzungswochen in Berlin bis zu Wahl.

Dirk Windmöller

Löhne. Tim Ostermann schnuppert bald wieder Reichstagsluft. Der CDU-Kreisvorsitzende wird bis zum Ende der Wahlperiode im Oktober wieder Mitglied des Bundestages und vertritt den Wahlkreis Herford-Minden-Lübbecke II in Berlin. Der 41-jährige Löhner rückt für Oliver Wittke nach. Der Politiker hat sein Bundestagsmandat niedergelegt, weil er seit Anfang März Hauptgeschäftsführer des Zentralen Immobilien Ausschuss (ZIA) ist, einem Spitzenverband der Immobilienwirtschaft. "Ich freue mich, dass ich meinen ehemaligen Wahlkreis für einige Monate im Bundestag vertreten darf", sagt Ostermann...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema