Auch an den Löhner Schulen müssen die Schüler zwei Mal in der Woche selbst testen oder einen aktuellen Schnelltest vorweisen. - © Pixabay
Auch an den Löhner Schulen müssen die Schüler zwei Mal in der Woche selbst testen oder einen aktuellen Schnelltest vorweisen. | © Pixabay
NW Plus Logo Löhne

Löhner Schulen: so läuft es mit Testpflicht und Notbetreuung

Nach den Osterferien hat sich der Schulalltag mal wieder gewandelt. Und erneut kamen die Regelungen sehr kurzfristig. Das sagen Löhner Schulleiter dazu.

Judith Gladow

Löhne. Damit die Grundschulkinder in der Notbetreuung die Selbsttests spielerisch kennenlernen, hat Katharina Stürmer, Leiterin der Grundschule Obernbeck extra ein paar Requisiten vorbereitet. Ein großes Reagenzglas und ein von der Schulleiterin selbst gebasteltes überdimensioniertes Teststäbchen symbolisieren den Selbsttest. Wie das geht, zeigt sie an einem Igel-Stofftier. "Der Igel muss eben auch getestet werden", erklärt Stürmer. Damit will sie den Kindern mögliche Ängste vor den Selbsttests nehmen, die seit Anfang der Woche Pflicht sind...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG