0
Diese Aufnahme entstand während des Testlaufs im Impfzentrum des Kreises Herford. Heute beginnt hier das Impfen der über 80-Jährigen. - © Wiebke Wellnitz
Diese Aufnahme entstand während des Testlaufs im Impfzentrum des Kreises Herford. Heute beginnt hier das Impfen der über 80-Jährigen. | © Wiebke Wellnitz

Löhne Von Löhne nach Enger: Der lange Weg zum Impfzentrum

Ab 8. Februar nimmt das Impfzentrum im Industriegebiet den Betrieb auf - trotz der Unwetterlage. Wer kein Auto besitzt oder nicht gefahren werden kann, hat eine lange Reise vor sich.

Susanne Barth
08.02.2021 | Stand 07.02.2021, 15:02 Uhr

Löhne. Mit dem Auto geht es entspannt zum Impfzentrum - zumindest, wenn der Schnee die nächsten Tage nachlässt. Auf die A 30 fahren, Ausfahrt Hiddenhausen runter und kurze Zeit später wird die Adresse Bustedter Weg 16 in Enger erreicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG