0
Stefanie Voß stellte das Programm vor. - © Dirk Windmöller
Stefanie Voß stellte das Programm vor. | © Dirk Windmöller

Löhne Die VHS lässt sich von Corona nicht das Semester verderben

Stefanie Voß stellt das Programm für das nächste Halbjahr vor. Neben dem klassischen Kursangebot gibt es zahlreiche Veranstaltungen. Zu Gast ist auch eine Teilnehmerin der großen Arktis-Expedition.

Dirk Windmöller
25.12.2020 | Stand 24.12.2020, 13:17 Uhr

Löhne. Macht es in diesen Zeiten Sinn, ein VHS-Programm zu planen? Diese Frage stellten sich VHS-Leiterin Stefanie Voß und ihr Team. "Klar", fällt die Antwort von Voß kurz und eindeutig aus. "Wir wollen damit auch ein Zeichen setzen, dass wir unseren Optimismus nicht verloren haben und dass die Lage sich verbessern wird", sagt sie.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG