Aus diesem Ascheplatz soll nach den Vorstellungen des Fußballclubs ein Rasenplatz werden. - © Ulf Hanke
Aus diesem Ascheplatz soll nach den Vorstellungen des Fußballclubs ein Rasenplatz werden. | © Ulf Hanke

NW Plus Logo Löhne Fußballverein will zwei Rasenplätze in Gohfeld betreiben

Der FC Löhne-Gohfeld will auf dem Melbergener Ascheplatz "Winterrasen" sprießen lassen. Ein "Rasenpapst" berät die Kicker. Die Sache hat jedoch einige Haken.

Ulf Hanke

Löhne. Auf Löhnes letztem Ascheplatz soll Rasen sprießen. Das fordert der Fußballclub Löhne-Gohfeld und gibt damit seine Kunstrasenplatz-Pläne auf. Der Vereinsvorstand will am Mittwoch ein Konzept für den zweiten Rasenplatz neben dem Mittelbachstadion im Sportausschuss vorstellen. Bezahlt werden soll der Umbau vor allem aus Steuergeldern. Sozialdezernentin Beatrix Becker nennt die Vorstellungen des Vereins "eine Option". Die Pläne seien jedoch im Zusammenhang mit dem Mittelbachstadion zu betrachten, wofür die Stadtverwaltung mehrere Varianten für denkbar hält...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis
  • Unbegrenzter Zugang zu unserer NW News-App

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugang zu unserer NW News-App

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Die News-App

Jetzt installieren