0
Der Ringlokschuppen ist abgerissen. Nur der ehemalige Verwaltungsbau steht noch. - © Wolfhard Jording
Der Ringlokschuppen ist abgerissen. Nur der ehemalige Verwaltungsbau steht noch. | © Wolfhard Jording

Löhne Der Ringlokschuppen in Löhne ist abgerissen

Arbeiter haben im Auftrag der Bahn den Parkplatz für Lokomotiven dem Erdboden gleichgemacht. Nur der Verwaltungsbau nebenan steht noch. Beide Gebäude thronten über dem Ortsteil.

Ulf Hanke
05.11.2019 | Stand 06.11.2019, 11:18 Uhr

Löhne. Der Ringlokschuppen steht nicht mehr. Arbeiter im Auftrag der Deutschen Bahn AG haben in den letzten Tagen ganze Arbeit geleistet und den überdachten Stellplatz für Lokomotiven auf dem Gelände des Bahnbetriebswerks in Löhne-Ort vollständig abgerissen. Nur der Verwaltungsbau nebenan steht noch.

Unser Luftbild zeigt das riesige Gelände in Löhne-Ort, dass von zwei Seiten durch die Eisenbahnverbindung Löhne-Osnabrück eingekeilt wird. Das sogenannte Umfahrungsgleis nach Osnabrück ist unten rechts zu sehen.

Ringlokschuppen und Verwaltungsbau standen auf einer Anhöhe und thronten über dem Ortsteil. Von der Straße aus sind die Arbeiten nicht zu sehen.

Links zum Thema

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

Kommentare

Um Ihren Kommentar abzusenden, melden Sie sich bitte an.
Sollten Sie noch keinen Zugang besitzen, können Sie sich hier registrieren.

Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion an.

Kommentar abschicken
realisiert durch evolver group