Birgit Sieker (Kita Amselweg, v.l.), Martina Kechlo (Evangelischer Kirchenkreis Herford), Rüdiger Meier (Bürgermeister in Kirchlengern), Norbert Burmann (Sozialdezernent Kreis Herford) und Sergej Klause (Pfarrer Ev.-luth. Kirchengemeinde Kirchlengern) auf der Baustelle am Straßenverkehrsamt in Kirchlengern. - © Niklas Krämer
Birgit Sieker (Kita Amselweg, v.l.), Martina Kechlo (Evangelischer Kirchenkreis Herford), Rüdiger Meier (Bürgermeister in Kirchlengern), Norbert Burmann (Sozialdezernent Kreis Herford) und Sergej Klause (Pfarrer Ev.-luth. Kirchengemeinde Kirchlengern) auf der Baustelle am Straßenverkehrsamt in Kirchlengern. | © Niklas Krämer

NW Plus Logo Kirchlengern Bau der Container-Kita am Straßenverkehrsamt in Kirchlengern startet

Auf dem hinteren Teil des Parkplatzes entsteht eine Übergangskita für zwei Jahre. Am 1. September soll die Kita losgehen.

Niklas Krämer

Kirchlengern. Auf dem Parkplatz des Straßenverkehrsamts sind Radlader und ein Mini-Bagger angerückt. Nicht etwa, damit die Fahrzeuge beim Amt angemeldet werden. Sondern für Erdarbeiten im hinteren Teil des Parkplatzes. Dort wird eine Container-Kita errichtet. Die Kita ist eine Übergangslösung für die Ev. Kita Amselweg. Denn der Anbau am Amselweg wird voraussichtlich erst zum 1. August 2024 fertig. Da in Kirchlengern aber dringend Kita-Plätze fehlen, musste ein Provisorium her.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!