Auf dieser Wiese an der Steinbreede in Stift Quernheim ist ein Neubaugebiet geplant. - © Niklas Krämer
Auf dieser Wiese an der Steinbreede in Stift Quernheim ist ein Neubaugebiet geplant. | © Niklas Krämer
NW Plus Logo Kirchlengern

Wo ein weiteres Baugebiet geplant ist

In Stift Quernheim sollen etwa 26 Grundstücke bebaut werden. Sowohl Einfamilienhäuser als auch Stadtvillen sind geplant. Die Politiker stimmen mehrheitlich zu, aber es gibt Bedenken.

Niklas Krämer

Kirchlengern. Wer in die Straße "Steinbreede" in Stift Quernheim abbiegt und geradeaus weiter fährt, landet nach knapp 100 Metern vor einem Feld. Das könnte sich zukünftig ändern. Dort ist ein Neubaugebiet mit 26 Häusern geplant. Der Entwurf ist jetzt im Ausschuss für Planung, Straßen und Verkehr vorgestellt worden. Die Kommunalpolitiker stimmten mehrheitlich der Aufstellung und der Offenlegung des Bebauungsplanes zu, doch es gab auch Bedenken. Die erste Planung Die Fläche, auf der das Neubaugebiet entstehen soll, ist etwa 2,5 Hektar groß, und an drei Seiten von Wohnbebauung umgeben...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG