Bernd Gante von der Freiwilligen Feuerwehr berichtet über das Erlebte der Hiddenhauser Einsatzkräfte. - © David Knapp
Bernd Gante von der Freiwilligen Feuerwehr berichtet über das Erlebte der Hiddenhauser Einsatzkräfte. | © David Knapp
NW Plus Logo Hiddenhausen

Eine Woche nach dem Hochwasser: "Bilder, die keiner von uns bisher gesehen hat"

Ein Dutzend Feuerwehrkräfte aus Hiddenhausen kämpfte stundenlang gegen die Wassermassen im Märkischen Kreis. Eine Woche danach sortiert Bernd Gante das Erlebte.

David Knapp

Hiddenhausen. Das Erlebte vor Ort, das Ausmaß der Verwüstung, die Massen an Wasser, abgerutschte Straßen und zerstörte Häuser, der Geruch von Altöl durch weggespülte Fässer werden sie nicht vergessen. Zwölf Feuerwehrleute aus Hiddenhausen waren in der vergangenen Woche im überfluteten Krisengebiet im Einsatz. Sie alle sind gesund zurückgekehrt. Die Eindrücke aber bleiben hängen. "Wir waren überrascht über das Ausmaß. Das waren Bilder, die keiner von uns bisher gesehen hat", sagt Bernd Gante im Feuerwehrgerätehaus in Eilshausen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema