0
Feuerwerke sind an Silvester im privaten Rahmen nicht verboten. Das Abbrennen von Pyrotechnik bleibt mit Blick auf die Belastung der Krankenhäuser jedoch zumindest fragwürdig. - © Symbolbild/Pixabay
Feuerwerke sind an Silvester im privaten Rahmen nicht verboten. Das Abbrennen von Pyrotechnik bleibt mit Blick auf die Belastung der Krankenhäuser jedoch zumindest fragwürdig. | © Symbolbild/Pixabay

Hiddenhausen Welche Regeln gelten Silvester in Hiddenhausen?

Nach den Weihnachtsfeiertagen und am Ende eines strapaziösen Jahres liegt die Hoffnung auf einem versöhnlichen Abschluss. Freiwillige Feuerwehr und Ordnungsamt halten sich aber dennoch bereit.

David Knapp
30.12.2020 | Stand 30.12.2020, 15:01 Uhr

Hiddenhausen. Nach ruhigen Weihnachtsfeiertagen hoffen Ordnungsamt und Freiwillige Feuerwehr in Hiddenhausen auf keine heilige, aber doch zumindest eine stille Silvesternacht. Fakt ist, dass Verordnungen und Verfügungen nun auch das Ende dieses vom Virus bestimmten Jahres bestimmen. Wie in allen kreisangehörigen Kommunen gilt in Hiddenhausen in der Nacht vom 31. Dezember auf den 1. Januar von 1 Uhr bis 6 Uhr morgens eine Ausgangssperre. Grundlage dafür ist die aktuelle Allgemeinverfügung des Kreises, die im Zuge des erhöhten Corona-Inzidenzwertes erlassen wurde.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG