Eine mögliche Querungsstelle von Hiddenhausen ins Stadtgebiet nach Herford ist der Bünder Fußweg, der aus Sundern kommt. Wie sich die B239/B61 für Radfahrer schnell und sicher überwinden ließe, steht zur Diskussion. - © Alexander Jenniches
Eine mögliche Querungsstelle von Hiddenhausen ins Stadtgebiet nach Herford ist der Bünder Fußweg, der aus Sundern kommt. Wie sich die B239/B61 für Radfahrer schnell und sicher überwinden ließe, steht zur Diskussion. | © Alexander Jenniches

NW Plus Logo Hiddenhausen Radweg zwischen Herford, Hiddenhausen und Bünde steht zur Debatte

Im ersten Gemeindeentwicklungsausschuss steht an Montag der interkommunale Radweg zwischen Herford, Hiddenhausen und Bünde zur Debatte. Ohne Einsprüche könnten erste Planungen schon bald beginnen.

Alexander Jenniches

Hiddenhausen.Vorgestellt haben die Grünen ihre Idee erstmals im Februar: Sie möchten die Planungen für einen interkommunalen Radweg zwischen Bünde, Hiddenhausen und Herford vorantreiben, und zwar bald. Bereits am 30. März sollte das Ganze im Gemeindeentwicklungsausschuss debattiert werden. Doch wegen Corona wurden Diskussion und Abstimmung vertagt. Am Montag nun treffen sich die Ausschussmitglieder erstmals wieder. Der interkommunale Radweg steht auf Platz eins der Tagesordnung...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group