Die Linksabbiegerspur für Radfahrer zwischen Autos ist manchem Radler nicht geheuer. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Die Linksabbiegerspur für Radfahrer zwischen Autos ist manchem Radler nicht geheuer. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp

NW Plus Logo Herford Aktion gegen "Geisterradler" in Herford geplant

Manfred Mohning vom SPD-Ortsverein Herford-Süd will zusammen mit der Verkehrswacht Warnschilder aufstellen. Es geht um die Sicherheit der Fahrradfahrer.

Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford. Die Verkehrsführung auf der Salzufler Straße ist vielen Radfahrern noch nicht ganz geheuer. Das ist wohl ein Grund, warum sie sich hier nicht an alle Regeln halten. Nach Meinung des SPD-Lokalpolitikers Manfred Mohning gefährden sich Radfahrer in erster Linie selbst, wenn sie gegen Verkehrsvorschriften verstoßen - sei es aus Rücksichtslosigkeit, weil es schneller geht, oder sei es, weil sie sich persönlich sicherer fühlen. Mohning will mit seinem SPD-Ortsverein Herford-Süd und mit Unterstützung der Verkehrswacht auffällige Warnschilder aufstellen, die die Radfahrer auf den rechten Weg führen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema