0
Die Polizei hat einen Tatverdächtigen festgenommen (Symbolbild). - © Peter Steffen/picture-alliance/ dpa
Die Polizei hat einen Tatverdächtigen festgenommen (Symbolbild). | © Peter Steffen/picture-alliance/ dpa

Kreis Herford kompakt am 26. Juli 2022 Prozess nach Messer-Attacke, ein Fahndungserfolg und Vermisstensuche

Die meistgeklickten lokalen Schlagzeilen plus Corona, Wetter und die Informationen aus der Nachbarschaft: Alles Wichtige im schnellen Überblick.

Elena Ahler
26.07.2022 | Stand 26.07.2022, 09:56 Uhr

Kreis Herford. Ein Mann wird in Enger auf einem Feldweg mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. Der 40-jährige Tatverdächtige sei zuvor aus einer Klinik ausgebrochen. In der nun gestarteten Gerichtsverhandlung erhebt der Mann Vorwürfe gegen das Herforder Krankenhaus, denn er habe allzu einfach über den Zaun entkommen können - wie schon andere vor ihm. Bereits Anfang Juli wurde beschlossen, dass der Zaun der geschlossenen Abteilung der Psychiatrischen Klinik des Klinikums Herford erhöht werden solle. Lesen Sie mehr zum ersten Verhandlungstag hierIm Wahn auf Bekannten eingestochen: Beschuldigter schildert Tat vor Gericht

Mehr zum Thema