Nach den Angriffen auf die Ukraine findet in Bünde am Donnerstagabend eine Mahnwache für den Frieden statt. - © AFP or licensors
Nach den Angriffen auf die Ukraine findet in Bünde am Donnerstagabend eine Mahnwache für den Frieden statt. | © AFP or licensors

NW Plus Logo Kreis Herford Kreis Herford eröffnet Spendenkonto für Menschen aus der Ukraine

Die Stadt Herford stellt zudem 100.000 Euro für die medizinische Versorgung bereit. Es gibt auch ein Hilfstelefon, zudem werden Unterkünfte gesucht.

Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Kreis Herford. Noch weiß niemand, wie viele Flüchtlinge aus dem Kriegsgebiet Ukraine in den Wittekindskreis kommen werden. Die Städte und Gemeinden im Kreis Herford sind aber schon jetzt gemeinsam auf der Suche nach geeigneten Unterbringungsmöglichkeiten für die Menschen, die nicht bei Verwandten oder Freunden unterkommen können. Das teilt der Herforder Bürgermeister Tim Kähler auf Anfrage mit. Die ersten Geflüchteten sind laut dem Kreis Herford schon privat bei Freunden und Familien untergekommen...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema