Lena Henke, Bildhauerin aus Warburg, mit dem Marta-Preis ausgezeichnet. - © Silke Briel
Lena Henke, Bildhauerin aus Warburg, mit dem Marta-Preis ausgezeichnet. | © Silke Briel
NW Plus Logo Herford / Warburg

Bildhauerin Lena Henke erhält den Marta-Preis

Der Preis der Wemhöner Stiftung ist nicht nur mit 25.000 Euro verbunden. Die gebürtige Warburgerin wird auch mit einer Einzelausstellung im Marta geehrt.

Herford/Warburg. Die Bildhauerin Lena Henke erhält den Marta-Preis der Wemhöner Stiftung 2022. Die Künstlerin aus Warburg überzeugte die Jury vor allem mit ihrem ganzheitlichen Blick auf die Skulptur und ihre Einbindung des räumlichen und sozialen Umfelds. Neben dem Preisgeld wird die Künstlerin ein neues Werk für die Sammlung Marta entwickeln. Als besondere Ehrung eröffnet Lena Henk im November 2022 eine Einzelausstellung im Marta. Lena Henke, geboren 1982 in Warburg, studierte von 2004 bis 2010 an der Städelschule, Frankfurt am Main, und der Glasgow School of Art, Schottland...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG