In die Knie gezwungen: Die Herforder um Rustams Begovs mussten sich bei den Icefighters Leipzig trotz Gegenwehr mit 1:3 geschlagen geben. - © Yvonne Gottschlich
In die Knie gezwungen: Die Herforder um Rustams Begovs mussten sich bei den Icefighters Leipzig trotz Gegenwehr mit 1:3 geschlagen geben. | © Yvonne Gottschlich
NW Plus Logo Herford

Herforder EV: Der Abwärtstrend geht vorerst weiter

Das ersatzgeschwächte Team von Trainer Michael Bielefeld zeigt in Leipzig eine gute kämpferische Leistung, verliert aber mit 1:3 und rutscht in der Tabelle ab.

Wieder gekämpft, aber ein weiteres Mal ohne Punktgewinn geblieben: der Herforder Eishockey Verein verlor in der Oberliga Nord auch das zweite Duell mit den Icefighters Leipzig innerhalb von drei Tagen, nach dem unglücklichen 3:4 am vergangenen Freitag diesmal mit 1:3 (1:0, 0:1, 0:2). „Leipzig hat das clever gemacht“, fasste Herfords Chefcoach Michael Bielefeld das Spiel kurz und knapp bei der Pressekonferenz zusammen und meinte damit zum einen die Chancenverwertung, zum anderen aber auch das Bewahren eines kühlen Kopfes in einer hektischen Schlussphase...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG