Stadtführer Mathias Polster hat "dunkle Geschichten" für ein neues Buch aufgeschrieben. Auch die Linnenbauer-Figur spielt eine Rolle. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Stadtführer Mathias Polster hat "dunkle Geschichten" für ein neues Buch aufgeschrieben. Auch die Linnenbauer-Figur spielt eine Rolle. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
NW Plus Logo Herford

Dunkle Geschichten aus Herford erinnern an Mordfall Dano

Stadtführer Mathias Polster hat ein Buch mit schaurigen, traurigen und skurillen Begebenheiten geschrieben. Die Themen reichen von der Hexenverfolgung bis zum Verschwinden des kleinen Dano.

Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford. Mathias Polster hat für seine Stadtführungen und seine stadtgeschichtlichen Buchveröffentlichungen immer wieder tief in der Herforder Historie gegraben. Jetzt hat er auf Einladung des Wartberg-Verlages für ein Bändchen aus der Reihe „Dunkle Geschichten aus ...“ Begebenheit aus Herford erzählt, die er sich einerseits in Archivarbeit erschlossen, andererseits selbst erlebt hat. So spannt er einen Bogen von der Hexenverfolgung über einen mittelalterlichen Kunstraub bis zum Mord am kleinen Dano, dessen trauriges Schicksal 2014 die Stadt bewegte...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG