NW News

Jetzt installieren

Im Oktober 2009 löste Starkregen eine Schlammlawine aus, die sich aus dem Lübberlindenweg auf die Mindener Straße ergoss. Ärgerlich - aber kein Vergleich zur Katastrophe im Ahrtal. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Im Oktober 2009 löste Starkregen eine Schlammlawine aus, die sich aus dem Lübberlindenweg auf die Mindener Straße ergoss. Ärgerlich - aber kein Vergleich zur Katastrophe im Ahrtal. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
NW Plus Logo Herford

Wenn die Sturzfluten kommen: Herford lässt weitere Berechnungen durchführen

Die Verwaltung lässt die Folgen von Starkregen-Ereignissen wie im Ahrtal jetzt auch für Herford berechnen. Die Ergebnisse werden dann den Bürgern vorgestellt.

Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford. Die Stadt Herford hat vor zwei Jahren wegweisend Computersimulationen erarbeiten lassen, die die Folgen von Starkregenereignissen für die Stadt, einzelne Straßenzüge und Grundstücke darstellen. Sie gibt passend dazu praktische Tipps, wie sich Grundstücksbesitzer mit baulichen Maßnahmen vor den Folgen der Fluten besser schützen können. Man hatte allerdings seinerzeit mit einem größeren Interesse an den öffentlichen Präsentationsveranstaltungen der Hochwasserkarten durch den Chef des Abwasserwerkes, Gerhard Altemeier, gerechnet...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema