Benjamin Katz kann sich auch an den archaischen Formen von Bäumen begeistern und lebendig davon erzählen. - © Ralf Bittner
Benjamin Katz kann sich auch an den archaischen Formen von Bäumen begeistern und lebendig davon erzählen. | © Ralf Bittner

NW Plus Logo Herford Marta zeigt 200 Fotografien von einem Meister der Schwarzweiß-Fotografie

Der in Köln lebende Fotograf Benjamin Katz ist bekannt für seine Künstlerporträts. Das Marta zeigt in der Ausstellung „Entdeckungen" 200 Fotografien voller Sensationen im scheinbar Nebensächlichen.

Ralf Bittner

Herford. Mit seinen eindringlichen Künstlerporträts erlangte der 1939 geborenen und in Köln lebende Fotograf Benjamin Katz weltweit Berühmtheit. Doch neben seiner Tätigkeit als freier Fotograf fotografierte er immer, auf Reisen, im Urlaub oder Blumensträuße in der eigenen Küche. Anhand von rund 200 Schwarzweiß-Fotografien lädt die Ausstellung im Marta dazu ein, bisher unbekannte Seiten des Fotografen kennenzulernen.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema