0
Die Inzidenz im Kreis Herford steigt wieder. - © Symbolbild: Pixabay
Die Inzidenz im Kreis Herford steigt wieder. | © Symbolbild: Pixabay

Kreis Herford Corona-Todeszahlen steigen weiter im Kreis - erneut Opfer gemeldet

Bereits an Karfreitag meldet der Kreis mehrere Todesopfer, auch am Samstag gibt es schlechte Nachrichten. So ist die Covid-Lage.

Ilja Regier
03.04.2021 | Stand 04.04.2021, 12:15 Uhr

Kreis Herford. Erneut hat das Gesundheitsamt dem Landeszentrum Gesundheit NRW (LZG) am Samstag (3. April) ein Covid-Todesopfer gemeldet. Bereits am Freitag (2. April) gab der Kreis bekannt, dass drei Senioren in Zusammenhang mit den Coronavirus verstarben. Der Inzidenzwert steigt insgesamt um 7,2 Punkte auf 124,9, da der Kreis 67 Neuinfektionen registriert. Die Zahl der Todesfälle liegt nun bei 153.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG