Die Pandemie sorgt in den Betrieben, aber auch bei den Jugendlichen für besondere Probleme. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Die Pandemie sorgt in den Betrieben, aber auch bei den Jugendlichen für besondere Probleme. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
NW Plus Logo Kreis Herford

Weniger Azubis und mehr freie Stellen im Kreis Herford

Die Arbeitsagentur mit ihrer Berufsberatung zieht ihre Halbzeitbilanz zur betrieblichen Ausbildung. Die zeigt in diesem Jahr zunächst einen leichten Rückgang.

Jobst Lüdeking

Kreis Herford. Die Corona-Pandemie hinterlässt Spuren auf dem Ausbildungsmarkt, so die Agentur für Arbeit, die für das Wittekindsland eine Zwischenbilanz zog. Dabei sorgt die Pandemie in den Betrieben, aber auch bei den Jugendlichen für besondere Probleme. Das Verhältnis bei den Ausbildungsstellen ist unausgeglichen. Auf 100 Bewerber kommen 88 frei Stellen – allerdings ist noch viel Bewegung bei den Zahlen zu erwarten, so Frauke Schwietert, Leiterin der Herforder Arbeitsagentur. Denn während die Zahl der ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG