NW News

Jetzt installieren

Nach den Plänen zum Deutschlandtakt würden zwei von fünf Varianten der neuen ICE-Trasse für die Verbindung Bielefeld-Hannover Herforder Stadtgebiet berühren. - © privat
Nach den Plänen zum Deutschlandtakt würden zwei von fünf Varianten der neuen ICE-Trasse für die Verbindung Bielefeld-Hannover Herforder Stadtgebiet berühren. | © privat

NW Plus Logo Herford Politiker noch uneinig, wie sie sich zur ICE-Trasse positionieren wollen

Mehrheitlich entschieden die Vertreter der Ratsfraktionen, zunächst den bereits zugesagten Besuch eines Bahn-Vertreters abzuwarten. Einige hätten sich aber gerade bereits im Vorfeld eine klare Haltung gewünscht.

Natalie Gottwald

Herford. Die einen wollen erst den direkten Dialog abwarten, die anderen wollen schon im Vorfeld der Ratssitzung am 26. März eine klare Positionierung der Stadt Herford. Das Thema: Die Planungen zum Ausbau der Bahnstrecke zwischen Bielefeld und Hannover. Zwei der bekannt gewordenen Varianten würden auch das Stadtgebiet von Herford betreffen. Bürgermeister Tim Kähler hatte bereits im Vorfeld reagiert und einen Vertreter der Deutschen Bahn zur Märzsitzung des Stadtrates eingeladen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.