Die Polizei hat das Gelände abgesperrt. - © Stefan Boscher
Die Polizei hat das Gelände abgesperrt. | © Stefan Boscher
NW Plus Logo Herford

Mordkommission ermittelt nach dem gewaltsamen Tod einer 42-Jährigen in Herford

Das Areal vor dem Gebäude ist stundenlang abgesperrt, eine der Wohnungen wird von Experten der Polizei untersucht. Laut Zeugen war zunächst eine verletzte Frau aus dem Gebäude gelaufen.

Jobst Lüdeking
Stefan Boscher

Herford. Ein Mehrfamilienhaus am Rande der Herforder Innenstadt, nahe der Werre: Am Freitag Ort eines Großeinsatzes der Polizei. Hier ist ein Verbrechen passiert. Eine Frau ist gestorben, ihr Lebensgefährte wurde wegen dringenden Tatverdachts festgenommen. Der Einsatz dauert auch am späten Abend noch an. Das Areal vor dem Gebäude ist abgesperrt, eine Wohnung im Erdgeschoss wird von Experten der Polizei untersucht. Darüber hinaus wird auch um das Haus herum - etwa an einer Hecke und hinter dem Gebäude - mit Diensthunden nach Spuren gesucht...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG