Weizenfeld alias Bernd Weitkamp kuratiert die Ausstellungen im Treppenhaus. Für ihn bietet die Galerie einen für Herford einmaligen niederschwelligen Zugang zur Kunst. - © Ralf Bittner
Weizenfeld alias Bernd Weitkamp kuratiert die Ausstellungen im Treppenhaus. Für ihn bietet die Galerie einen für Herford einmaligen niederschwelligen Zugang zur Kunst. | © Ralf Bittner

NW Plus Logo Herford Pornografie-Vorwürfe: Aufregung um Nacktheit im Elsbach-Treppenhaus

Jessica Koppe zeigte auch Aktbilder von sich während der Schwangerschaft in der Treppenhausgalerie. Ihre Ausstellung „Mit Gefühl“ gefiel daher nicht allen. Jetzt äußert sich sich Kurator Weizenfeld.

Ralf Bittner

Herford. Während Jessicas Koppes Ausstellung „Mit Gefühl" seien immer wieder Arbeiten durch Herumdrehen oder unsichtbar gemacht und so mißbilligt, ja zensiert worden, schreibt der Künstler Weizenfeld, der die Ausstellungen in der Treppenhausgalerie im Elsbach-Haus (THGE) kuratiert. Auch bei seinen Ausstellungs- und Restaurationsdurchgängen habe er mehrmals den Begriff Pornografie raunen gehört. Nach Ende der Ausstellung äußert er sich in seinen Funktionen als Künstler und Kurator. „Ja, Herrschaftszeiten: welches Jahr schreiben wir denn eigentlich...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

realisiert durch evolver group