Das Ilsemann-Gebäude am Renntor rottet vor sich hin. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Das Ilsemann-Gebäude am Renntor rottet vor sich hin. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
NW Plus Logo Herford

Schrottimmobilie Ilsemann: Besitzer spricht von Beginn der Planung

Bürgermeister Tim Kähler ist enttäuscht darüber, dass die Schrottimmobilie entgegen persönlicher Zusicherungen noch steht. Er setzt auf eine neue Bundesregelung.

Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford. Auf telefonische Nachfragen von nw.de reagiert Manuel Ersay stets freundlich und gesprächsbereit. Der Bielefelder Investor hat das Gebäude der früheren Fotodrogerie Ilsemann am Renntor vor zweieinhalb Jahren von der Lebenshilfe gekauft und dann angekündigt, ab dem Spätsommer 2019 auf dem Gelände Seniorenwohnungen zu bauen. Zum Ärger der Anwohner im Viertel ist seitdem aber nichts geschehen. Das Gebäude verfällt zusehends, wird als Schandfleck und Magnet für Ungeziefer empfunden und es wird immer mal wieder von Eindringlingen heimgesucht. Neues Jahr, neue Anfrage...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG