Die betroffenen Sparkassen-Filiale an der Mühlentrift von außen. Hier wurde der Geldautoamt gesprengt. - © Jobst Lüdeking
Die betroffenen Sparkassen-Filiale an der Mühlentrift von außen. Hier wurde der Geldautoamt gesprengt. | © Jobst Lüdeking
NW Plus Logo Herford

Kriminelle sprengen Geldautomaten in der Herforder Nordstadt

Die Täter schlagen gegen 3.25 Uhr zu. Die Schäden am Gebäude sind gravierend. In vielen früheren Fällen führt die Spur der Verbrecher in ein Nachbarland.

Jobst Lüdeking

Herford. Die Sparkassen-Filiale an der Mühlentrift in der Herforder Nordstadt: Der Eingang ist am Mittwochmorgen mit rot-weißem Flatterband der Polizei abgesperrt, auf dem Boden liegen noch einzelne Glassplitter, Handwerker tragen Teile der zerstörten Wandverkleidung der Filiale heraus, werfen sie in einen Container. In der Nacht zum Mittwoch wurde hier der Geldautomat gesprengt. Es ist offenbar die erste Tat dieser Art im neuen Jahr in NRW. Was bisher bekannt ist Nach dem bisherigen Stand war es gegen 3.25 Uhr zur Explosion gekommen. Anwohner alarmierten die Polizei...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema