Mehrere Kräfte löschen derzeit die Reste. - © Stefan Boscher
Mehrere Kräfte löschen derzeit die Reste. | © Stefan Boscher
NW Plus Logo Herford

Großbrand ist weitgehend gelöscht: Feuerwehr ist immer noch vor Ort

Rund 200 Einsatzkräfte bringen das Feuer in der Nacht mit viel Mühe unter Kontrolle. Schadstoffe gelangen nicht in die Atmosphäre. Die Polizei ermittelt.

Stefan Boscher
Ilja Regier

Herford. Dank einer Nachtschicht der Feuerwehrkräfte ist der Brand an der Hombergstraße in Falkendiek seit 7 Uhr zum größten Teil gelöscht. Wie berichtet, brannte dort ein holzverarbeitender Industriebetrieb seit Freitagabend. Verletzt wurde niemand. Nach wie vor stehen die Ursache und die genaue Schadenshöhe bislang nicht fest. Die Polizei geht von einem Schaden in Millionenhöhe aus. Die Brandermittler der Kriminalpolizei waren bereits vor Ort und werden das Gebäude am Montag genauer unter die Lupe nehmen. Zu den Spitzenzeiten beschäftigte der Vollbrand 200 Kräfte der Feuerwehr...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG