Zum Teil sollen Böller verboten werden. Foto: Pixabay - © Symbolbild: Pixabay
Zum Teil sollen Böller verboten werden. Foto: Pixabay | © Symbolbild: Pixabay
NW Plus Logo Herford

Böllerverbot an Silvester: Herforder Bürgermeister kritisiert Verordnung

Die Kommunen sollen selbst bestimmen auf welchen Plätzen Feuerwerk untersagt ist.

Christina Römer

Herford. Öffentlich veranstaltete Feuerwerke sind zum Jahreswechsel untersagt, über „die Verwendung von Pyrotechnik auf näher zu bestimmenden Plätzen und Straßen“ entscheiden die Kommunen. So steht es in der neuen Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen, die gestern veröffentlicht wurde. Es geht um Plätze und Straßen, „für die ohne solche Untersagung größere Gruppenbildungen zu erwarten sind“. „Nicht hinreichend konkret“, findet Bürgermeister Tim Kähler diese Formulierung des neuen Gesetzestextes...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG