Experten der Mordkommission sicherten nach dem Messerangriff vor dem Markt die Spuren. Nun ist aus dem Opfer ein Täter geworden. - © Mathiesen TV
Experten der Mordkommission sicherten nach dem Messerangriff vor dem Markt die Spuren. Nun ist aus dem Opfer ein Täter geworden. | © Mathiesen TV

NW Plus Logo Herford Herforder Drogen-Schüler muss für ein Jahr in Haft

Es geht um Gewalttaten und Drogen - einer der angeklagten Schüler sollte es eigentlich besser wissen. Unter anderem seinetwegen ermittelte 2017 eine Mordkommission.

Jobst Lüdeking

Herford. Ende März 2017 wird er als minderjähriges Opfer bei der Messerstecherei am Marktkauf lebensgefährlich verletzt. Eine Mordkommission der Bielefelder Polizei übernimmt die Ermittlungen im Umfeld der jugendlichen Täter, die zu zwei verfeindeten jesidischen Familien gehören. Beeindruckt haben seine gravierenden Verletzungen den heute 20-Jährigen offenbar wenig, geschweige denn, einen Lerneffekt bei ihm ausgelöst, wie sich jetzt vor dem Herforder Jugendschöffengericht herausstellt...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group