Die Anlieger empfinden die verfallende Ilsemann-Immobilie als Schandfleck an einer vielbefahrenen Ausfallstraße. - © Frank-Michael Kiel-Steinkamp
Die Anlieger empfinden die verfallende Ilsemann-Immobilie als Schandfleck an einer vielbefahrenen Ausfallstraße. | © Frank-Michael Kiel-Steinkamp

NW Plus Logo Herford Herforder Schandfleck Ilsemann-Haus: Investor kündigt jetzt Ärzte-Haus an

Der Bielefelder Investor will Gebäude im September abreißen lassen. Der Bürgermeister spricht mit aufgebrachten Nachbarn. In der Nähe soll indes ein weiteres Haus zum Sorgenkind werden.

Frank-Michael Kiel-Steinkamp

Herford. Mit einer guten Nachricht kam Bürgermeister Tim Kähler am Dienstagnachmittag zu den Anliegern aus Lessingstraße, Rennstraße und Umgebung. Sie hatten ihn eingeladen, um ihren Frust darüber loszuwerden, dass die Immobilie Ilsemann immer mehr verfällt und ein Tummelplatz für Ratten und andere ungebetene Gäste geworden ist. Der Bielefelder Investor Manuel Ersay hat die frühere Fotodrogerie vor zwei Jahren von der Lebenshilfe gekauft, nachdem deren Pläne für ein Behindertenzentrum mit Wohnungen gescheitert waren...

Jetzt weiterlesen?

Probemonat

9,90 € 0 € / 1. Monat
Unsere Empfehlung

Jahresabo

118,80 € 99 € / Jahr

2-Jahresabo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Empfohlene Artikel

NW News

Jetzt installieren