Ab Donnerstag gilt in NRW-Fitnessstudios die 2G-plus-Regel. - © Symbolfoto Pixabay
Ab Donnerstag gilt in NRW-Fitnessstudios die 2G-plus-Regel. | © Symbolfoto Pixabay
NW Plus Logo Enger/Spenge

2G-plus-Regel beim Sport: So gehen die Fitness-Studios damit um

Sportler dürfen sich jetzt auch in den Fitness-Studios testen lassen. Ab Donnerstag gilt dort die 2G-plus-Regel.

Andreas Sundermeier

Enger/Spenge. Für die Gastronomie und den Sport- und Freizeitbereich gilt - wegen der steigenden Corona-Infektionszahlen - von Donnerstag an auch in Nordrhein-Westfalen die 2G-plus-Regel. Das kündigte Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann am Dienstag an. Damit dürfen auch Grundimmunisierte und Genesene nur noch dann ins Restaurant, die Kneipe - und ins Sportcenter, um die Kalorien wieder abzutrainieren - wenn sie zusätzlich einen negativen Test vorlegen. Oder den Test direkt vor Ort ablegen. Oder aber geboostert sind. Zwei heimische Fitness-Anbieter bereiten sich darauf unterschiedlich vor...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG