NW News

Jetzt installieren

Ökologisches Wohnen ist ein wesentliches Merkmal des geplanten Baugebietes "Enger Heide". Zwischen den Häusern "Auf der Scholle" und dem Westfalendamm sollen Mehr-Generationen-Häuser entstehen. - © Quelle: Architekten Bäunker und CawallaPartner mbH
Ökologisches Wohnen ist ein wesentliches Merkmal des geplanten Baugebietes "Enger Heide". Zwischen den Häusern "Auf der Scholle" und dem Westfalendamm sollen Mehr-Generationen-Häuser entstehen. | © Quelle: Architekten Bäunker und CawallaPartner mbH

NW Plus Logo Enger Mehr-Generationen-Wohnungen sollen an der Enger Heide entstehen

Engeraner Ausschuss spricht sich einstimmig für das Projekt aus. Häuser sollen unter ökologischem Aspekt entstehen. Für 18 Wohneinheiten gibt's auch nur 18 Auto-Stellplätze.

Andreas Sundermeier

Enger. Zwischen den Häusern auf der nördlichen Seite der Straße Auf der Scholle und dem Westfalendamm liegt ein Acker. Dort möchte der Eigentümer auf einer Fläche von 6.700 Quadratmetern eine kleine Wohnanlage aus Einzel- und Doppelhäusern errichten. Der Name lautet "Enger Heide". Das Besondere daran: Dort soll ein Projekt unter dem Aspekt des gemeinschaftlichen Mehr-Generationen-Wohnens entstehen. Und das unter ökologisch geprägten Grundsätzen, wenn es um die Baustoffe, die Energie, Regenwassernutzung oder um Dachbegrünungen geht...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema