Alexander Lüdeking führte in den Abend mit Eugen Drewermann (r.) ein. - © Jan-Henrik Gerdener
Alexander Lüdeking führte in den Abend mit Eugen Drewermann (r.) ein. | © Jan-Henrik Gerdener

NW Plus Logo Debatte nach Vortrag Ukraine-Krieg: Eklat nach Drewermann-Auftritt im Bünder Universum

Nach einem Vortrag des Theologen Eugen Drewermann betrat der Stadtkultur-Chef Dirk Kaiser die Bühne. Denn was dort über den Ukrainekrieg und Putin erzählt wurde, konnte er so nicht stehenlassen.

Jan-Henrik Gerdener

Bünde/Paderborn. „Sie haben den Mut zu fragen, wie finden wir den Frieden?“, begrüßt der umstrittene Theologe Eugen Drewermann sein Publikum im Universum in Bünde. Der einzige, der an diesem Abend aber tatsächlich Mut beweisen sollte, ist Stadtkultur-Chef Dirk Kaiser. Der Hausherr des Universums, der auch Vorsitzender des Vereins „Brückenschlag Ukraine“ ist, betrat nach Ende der Veranstaltung die Bühne. „Das, was Sie heute Abend so hier gehört haben, kann ich so nicht stehenlassen“, sagt er. Voraus gingen drei Stunden krude Thesen über den Ukrainekrieg, die den Bereich des Faktischen teils weit hinter sich gelassen hatten.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!