In der Trauerhalle finden die Trauerfeiern statt. - © Jessica Eberle
In der Trauerhalle finden die Trauerfeiern statt. | © Jessica Eberle

NW Plus Logo Bünde "Erst hatte ich Berührungsängste": Warum eine junge Frau Bestatterin wird

Mit dem Tod wollen sich die wenigsten beschäftigen. Jasmin Egener tut das schon, seit sie 17 Jahre alt ist. Wie ihr Umfeld auf ihren Berufswunsch reagiert.

Jessica Eberle

Bünde/Kirchlengern. Jasmin Egener ist 17 Jahre alt, als sie zum ersten Mal den Kühlraum eines Bestattungsinstituts betritt. Sie macht gerade ein Praktikum und wird an jenem Tag zum ersten Mal einen Verstorbenen ankleiden. "Ich hatte anfangs Berührungsängste", erinnert sich die heute 21-Jährige. Sie habe Sorge gehabt, etwas "kaputtzumachen".

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!