Mit einem falschen Blaulicht war ein 25-Jähriger auf der Osnabrücker Straße in Bünde unterwegs. - © Symbolbild: Andreas Frücht
Mit einem falschen Blaulicht war ein 25-Jähriger auf der Osnabrücker Straße in Bünde unterwegs. | © Symbolbild: Andreas Frücht
NW Plus Logo Bünde/Spenge

Blaulichtfahrt in Bünde: Wollte Sicherheitsmann einmal Polizist spielen?

Bei einem riskanten Überholmanöver auf der Osnabrücker Straße schaltete ein BMW-Fahrer ein farbiges Warnlicht ein, das an ein Blaulicht erinnerte. Am Steuer saß ein 25-Jähriger aus Spenge, wie die Polizei ermittelte.

Florian Weyand

Bünde. Ein 25-jähriger Sicherheitsmann wollte in Bünde wohl einmal in die Rolle eines echten Polizisten schlüpfen. Auf der Osnabrücker Straße überholte der in Spenge wohnende Mann mit seinem PS-starken BMW des Typs X5 gleich mehrere Autos - und das mit einem eingeschalteten Warnlicht, das blau geleuchtet haben soll. Eine Frau erstattete Anzeige bei der Polizei, die unter anderem wegen Amtsanmaßung ermittelt hat. Der damals 24-Jährige war mit einem Freund auf der A30 unterwegs und fuhr in Bünde von der Autobahn herunter...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!