Zuletzt wurden Schaufenster an der Bahnhofstraße eingeworfen. - © Gerald Dunkel
Zuletzt wurden Schaufenster an der Bahnhofstraße eingeworfen. | © Gerald Dunkel
NW Plus Logo Bünde

Passanten werden in Bünde jetzt nachts kontrolliert

Schon wieder sind zwei Fälle von Sachbeschädigungen bekannt geworden. Wieder handelt es sich um eingeschlagene Scheiben. Polizei und Ordnungsamt zeigen verstärkt Präsenz.

Katharina Eisele

Bünde. Seit Mitte September vermeldet die NW jede Woche neue Fälle von Vandalismus in der Stadt. Besonders betroffen sind die Ortsteile Mitte und Hunnebrock. Nach einem Schaden am Dietrich-Bonhoeffer-Haus in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, 19. November, gibt es laut Polizei zwei weitere Fälle im nahen Umfeld der bisherigen Tatorte. In der besagten Nacht war es für die Täter offenbar nicht mit der zerstörten Türscheibe am Gemeindehaus an der Wehmstraße getan: Wenige Meter weiter schmissen sie schwere Gegenstände in die Schaufenster eines Makler-Büros, vermutlich wieder Steine...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG