Das Lukas-Krankenhaus in Bünde. - © Gerald Dunkel
Das Lukas-Krankenhaus in Bünde. | © Gerald Dunkel

NW Plus Logo Bünde/Herford Klinikum-Chef leitet bald auch das Lukas-Krankenhaus

Roland von der Mühlen will sich auf eigenen Wunsch künftig verstärkt um den Verbund von Lukas-Krankenhaus, Klinikum und Krankenhaus Enger kümmern und in die zweite Reihe zurücktreten.

Gerald Dunkel

Bünde. Versteckte Andeutungen hat es von Roland von der Mühlen in der Vergangenheit hier und da gegeben. Noch bis zum 31. Dezember bleibt er Geschäftsführer des Lukas-Krankenhauses. Vor sieben Jahren kam er nach Bünde und brachte das Haus nach kostspieliger baulicher Sanierung auch finanziell wieder in die Spur. Ursprünglicher Plan von der Mühlens war es, nach drei bis fünf Jahren wieder zu gehen, doch das Lukas-Krankenhaus ist ihm ans Herz gewachsen. „Das Haus ist es mir wert, hierzubleiben und weiterzumachen – wenn auch nicht mehr in erster Reihe", so der 47-Jährige...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bünde. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group