0
Im Rahningschen Hof sollen nach Möglichkeit schon ab November wieder Tapas und andere internationale Speisen angeboten werden. - © Meiko Haselhorst
Im Rahningschen Hof sollen nach Möglichkeit schon ab November wieder Tapas und andere internationale Speisen angeboten werden. | © Meiko Haselhorst

Bünde Der Rahningsche Hof in Bünde ist bald wieder Anlaufstelle für Genießer

Die Gaststätte steht seit etwa einem Jahr leer. Sehr zeitnah soll hier wieder gut gespeist werden können. Unter anderem werden Tapas angeboten - aber nicht nur.

Meiko Haselhorst
09.10.2019 | Stand 16.10.2019, 10:55 Uhr

Bünde. Ein Bänderriss bremst ihn zurzeit ein wenig aus. "Darum hängen wir unserem ursprünglichen Zeitplan etwas hinterher", sagt Mateusz Sonnek, setzt sich auf eine Kante der künftigen Lounge und streckt sein rechtes Bein aus. "Aber wenn jetzt alles wie geplant läuft, schaffen wir's trotzdem noch bis zum 1. November." Der Bielefelder will zusammen mit seinem Schwager Jasr Sonnek dafür sorgen, dass im Rahningschen Hof wieder Leben einkehrt.

realisiert durch evolver group