0
Der einzige Blitzer im Bünder Land: Die Radarkontrolle an der B239 - unter der Fiemerstraße - in Kirchlengern. - © Niklas Krämer
Der einzige Blitzer im Bünder Land: Die Radarkontrolle an der B239 - unter der Fiemerstraße - in Kirchlengern. | © Niklas Krämer

Bünde/Kirchlengern/Rödinghausen Warum es nur einen einzigen festen Blitzer im Bünder Land gibt

Nur an der B239 in Kirchlengern können die Autofahrer in eine fest installierte Radarfalle tappen. Das hat seine Gründe.

Niklas Krämer Niklas Krämer
02.08.2019 | Stand 01.08.2019, 20:02 Uhr

Bünde/Kirchlengern/Rödinghausen. Ein Autofahrer drückt auf der B239 in Kirchlengern auf das Tempo. Plötzlich wird es hell und grell. Nur für den Bruchteil einer Sekunde. Der Mann geht prompt in die Eisen - doch es ist schon zu spät: Ein Blitzer wurde ausgelöst. Hierbei handelt es sich um die Radarfalle an der B239 in Kirchlengern - den einzigen stationären Blitzer im Bünder Land.

realisiert durch evolver group