0
Ein 22-Jähriger ist nach eigenen Angaben einem Reh ausgewichen und in den Straßengraben gefahren. Er war angetrunken. - © Kurt Blaschke
Ein 22-Jähriger ist nach eigenen Angaben einem Reh ausgewichen und in den Straßengraben gefahren. Er war angetrunken. | © Kurt Blaschke

Bünde Betrunkener 22-Jähriger weicht mit Pkw Reh aus und überschlägt sich

Angetrunken ist ein Mann mit einem Mercedes in Bünde in den Straßengraben gefahren und hat mehrere Schilder beschädigt. Er soll einem Reh ausgewichen sein.

14.07.2019 | Stand 14.07.2019, 16:20 Uhr

Bünde. Auf der Werfer Straße kurz hinter der Einmündung Bünder Straße ist am Samstag (13. Juli) gegen 23.40 Uhr ein Bünder betrunken in den Straßengraben gefahren. Laut Polizei habe er angegeben, einem Reh ausgewichen zu sein. 22-Jähriger Bünder war angetrunken Im Bereich einer leichten Linkskurve war hier der 22-jährige Fahrer mit seiner Mercedes A-Klasse von der Fahrbahn abgekommen. Der PKW überschlug sich mehrfach und beschädigte unter anderem auch Verkehrszeichen. Die Polizei stellte fest, dass der junge Mann angetrunken war. Sie entnahmen ihm eine Blutprobe und stellten seinen Führerschein sicher. Der Fahrzeugführer verletzte sich hierbei schwer. Rettungskräfte mussten ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus bringen. Der total beschädigte PKW wurde durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle geborgen.

realisiert durch evolver group