Gut 300 Hunde stehen aktuell im Polizeidienst in NRW. - © Polizei NRW
Gut 300 Hunde stehen aktuell im Polizeidienst in NRW. | © Polizei NRW

NW Plus Logo Kreis Gütersloh Suche nach Sprengstoff: Warum die Polizei aktuell im Kreis Gütersloh übt

Die Polizei NRW nutzt derzeit das ehemalige H.W.-Meyer-Gebäude, das eigentlich abgerissen werden soll, für Übungszwecke mit Hunden. Beobachter sind dabei allerdings unerwünscht.

Anja Hanneforth

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema