0
Sternkoch Frank Rosin (l.) und "Op de Limeke"-Betreiber Stefan Kranz. Die Dreharbeiten fanden laut Angaben von Kabel 1-Sprecherin Dagmar Brandau im Februar und März statt.  - © Kabel Eins
Sternkoch Frank Rosin (l.) und "Op de Limeke"-Betreiber Stefan Kranz. Die Dreharbeiten fanden laut Angaben von Kabel 1-Sprecherin Dagmar Brandau im Februar und März statt.  | © Kabel Eins
Verl

Bekannter TV-Koch Frank Rosin dreht Folge in Verler Restaurant

Der Betreiber des "Op de Limeke" hat den Sternekoch Anfang des Jahres mit einem emotionalen Brief um Hilfe gebeten. Rosin reiste daraufhin mit einem Kamera-Team nach Verl, um für sein Format "Rosins Restaurants" zu drehen.

Lena Vanessa Niewald
03.12.2020 | Stand 07.12.2020, 13:49 Uhr

Verl. "Ich bitte um Ihre Hilfe. Nicht für mich - sondern für mein Team und meine Familie. Sie haben das einfach nicht verdient, meine Fehler auszubaden." Mit diesen emotionalen Worten wendete sich Gastronom Stefan Kranz vor einigen Monaten an den Sterne- und Fernsehkoch Frank Rosin. Sein Restaurant "Op de Limeke" an der Holter Straße in Verl steckte damals in enormen Schwierigkeiten - in Rosin sah Kranz einen Hoffnungsschimmer.

Mehr zum Thema