Eine 83-jährige Bewohnerin verstarb an oder mit der Infektion. - © picture alliance/dpa
Eine 83-jährige Bewohnerin verstarb an oder mit der Infektion. | © picture alliance/dpa

NW Plus Logo Steinhagen Seniorin aus Steinhagener Daheim-WG stirbt nach zweiter Corona-Impfung

Bei einem Corona-Ausbruch in einer Altenwohngemeinschaft wurden 14 Menschen infiziert. Mittlerweile ist klar: Eine Frau starb sogar.

Jonas Damme

Steinhagen. Elf Bewohner, ein Gast und zwei Mitarbeiter waren im Februar in der Daheim-Wohngemeinschaft Am Pulverbach an Covid-19 erkrankt. Das Außergewöhnliche: Alle 14 waren bereits zwei Mal geimpft. Allerdings lag die zweite Impfung erst wenige Tage zurück. Zum letzten Stand Mitte Februar war man noch davon ausgegangen, dass wegen der Impfungen alle Senioren mit relativ schwachen Symptomen durch die Infektion kämen. Dem war nicht so, wie sich mittlerweile gezeigt hat. Eine 83-jährige Bewohnerin verstarb an oder mit der Infektion...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis
  • Unbegrenzter Zugang zu unserer NW News-App

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugang zu unserer NW News-App

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Die News-App

Jetzt installieren