0
Stellen die Chronik vor: Andreas Schubert (redaktioneller Leiter, v. l.), Frank Hachmann (Brudermeister), Michael Schniedermann (Leiter Chronikgruppe), Ingo Wulf (Vertrieb Chronik) und Stefanie Stockhausen-Gebauer (Design). - © Schützen St. Achatius
Stellen die Chronik vor: Andreas Schubert (redaktioneller Leiter, v. l.), Frank Hachmann (Brudermeister), Michael Schniedermann (Leiter Chronikgruppe), Ingo Wulf (Vertrieb Chronik) und Stefanie Stockhausen-Gebauer (Design). | © Schützen St. Achatius
Schloß Holte-Stukenbrock

Eine Schützen-Chronik zum runden Geburtstag

Auf 128 Seiten blicken die Mitglieder der St.-Achatius-Bruderschaft auf ihre 100-jährige Geschichte zurück. Ob und wie das Jubiläum gefeiert werden kann, steht noch nicht fest.

24.02.2021 | Stand 24.02.2021, 17:34 Uhr

Schloß Holte-Stukenbrock (nw/gri). Ziemlich genau zwei Jahre ist es her, dass sich einige Mitglieder der St.-Achatius-Schützenbruderschaft nach der Jahreshauptversammlung im Januar 2019 bei ihrem Schriftführer Michael Schniedermann versammelten, um zu besprechen, wie die Chronik der Bruderschaft zum 100-jährigen Bestehen im Jahr 2021 aussehen soll. Welche Inhalte sind wichtig und was darf auf keinen Fall fehlen? Wer übernimmt welche Aufgaben?

Mehr zum Thema